BWL & FOM Wirtschaftsinformatik Blog

Unique Selling Proposition (USP)

Unter Unique Selling Proposition (Abkürzung: USP, übersetzt: Alleinstellungsmerkmal) versteht man ein herausragendes Leistungsmerkmal eines Produktes oder einer Dienstleistung, welche die Konkurrenz nicht bieten kann. Dieser Vorteil kann verschiedene Ursprünge haben. Beispielsweise durch einen technologischen Vorsprung, einen besonderen Service oder einen günstigen Preis.

Bei der Erstellung eines Business Planes ist die Herausstellung von Unique Selling Propositions besonders wichtig, um die Kapitalgeber von der Produkt- bzw. Geschäftsidee zu überzeugen.

Folgende Themen könnten Dich auch interessieren:

Schlagwörter: Marketing Produktidee Unique Selling Proposition

Artikelname: Unique Selling Proposition (USP)