BWL & FOM Wirtschaftsinformatik Blog

Pagatorisch (Definition)

Definition

Unter dem Begriff pagatorisch versteht man in der Betriebswirtschaftslehre Gewinne oder Kosten, denen reale Zahlungsströme zugrunde liegen. Wann immer also tatsächlich Geld fließt, wird dies als pagatorisch bezeichnet.

Im Rechnungswesen existieren auch Gewinne und Kosten die nicht pagatorisch sind. Beispiele hierfür sind:

  • Abschreibungen
  • Kalkulatorische Kosten

Mit Abschreibungen werden zum Beispiel Wertverluste für Anlagegüter buchhalterisch erfasst, es findet hierbei aber keine Zahlung statt.

Beispiele für pagatorische Kosten

  • Lohnkosten
  • Rohstoffkosten
  • Mietkosten

Wortherkunft

Das Wort pagatorisch leitet sich aus dem italienischen Wort „pagatura“ (zu Deutsch: „Bezahlung“) ab.

 

Folgende Themen könnten Dich auch interessieren:

Artikelname: Pagatorisch (Definition)

Hast Du Fragen oder Anmerkungen zum Artikel? Schreibe einen Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

Die Angabe der E-Mail-Adresse ist freiwillig. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.