BWL & FOM Wirtschaftsinformatik Blog

Unterschied: Umsatz und Gewinn (mit Beispiel)

Wo liegt der Unterschied zwischen Umsatz und Gewinn?

Der Umsatz (auch „Erlös“ genannt) gibt an, wie viel ein Unternehmen innerhalb einer bestimmten Zeit eingenommen hat. Die Berechnung des Umsatzes erfolgt nach der Formel:

Umsatz = Absatzmenge x Preis

Der Umsatz gibt also nur Aussage über die Einnahmen eines Unternehmens.

Der Gewinn hingegen bezieht in die Berechnung auch die Ausgaben (Kosten) mit ein. Die Formel zur Berechnung des Gewinns lautet:

Gewinn = Umsatz – Kosten

Der Unterschied zwischen Umsatz und Gewinn besteht also darin, dass der Umsatz angibt, wie viel das Unternehmen eingenommen hat. Der Gewinn hingegen gibt an, was von den Unternehmenseinnahmen nach Abzug aller Kosten übrig bleibt.

Beispiel:

Ein Unternehmen verkauft 120 Fahrräder für jeweils 230€ das Stück. Für Löhne, Miete, Einkauf etc. fallen Gesamtkosten in Höhe von 26.000€ an.

Wie hoch ist der Umsatz und wie hoch ist der Gewinn?

Antwort: Der Umsatz beträgt 120 x 230€ = 27.600€. Im Unterschied dazu beträgt der Gewinn 27.600€ – 26.000€ = 1.600€.

Folgende Themen könnten Dich auch interessieren:

Schlagwörter: Gewinn Umsatz Unterschied

Artikelname: Unterschied: Umsatz und Gewinn (mit Beispiel)

Comments are closed.