Übungsaufgaben WS 2012/13 MB

<<

Chibimax89

Beiträge: 4


Beitrag So 6. Jan 2013, 11:26

Übungsaufgaben WS 2012/13 MB

Hi,

ich verstehe Aufgabe 3 der Übungsaufgaben überhaupt nicht. Die Gesamtkostenfunktion K=350+ 5 x m ist gegeben und man soll nun angeben, was der Deckungsbeitrag ist und wann der Break-Even überschritten ist.

Ausrechnen kann man da doch gar nichts oder? Dafür müsste m gegeben sein... Weiß hier jemand Bescheid?

Hat Dir der Beitrag von Chibimax89 geholfen? Dann teile es bitte weiter!

Mr. Ad

Beiträge: 99

Re: Übungsaufgaben WS 2012/13 MB


"Der Dualstudent" finanziert sich über Werbung. Danke für euer Verständnis:

<<

Chibimax89

Beiträge: 4


Beitrag So 6. Jan 2013, 12:12

Re: Übungsaufgaben WS 2012/13 MB

Ok, ich glaube der DB = 7 und Break-Even = 50? ...:-)
<<

Tobias

Benutzeravatar

Administrator

Beiträge: 231


FOM Hamburg

Wirtschaftsinformatik

Studienstart: WS 2009

Beitrag So 6. Jan 2013, 17:09

Re: Übungsaufgaben WS 2012/13 MB

Hallo Chibimax,

an so eine Übungsaufgabe erinnere ich mich. Das ist allerdings bei mir genau 3 Jahre her. Bevor ich jetzt in eine falsche Richtung denke, die Frage: Ist bei der Aufgabe wirklich nur die Gesamtkostenfunktion gegeben, oder auch noch eine Erlösfunktion oder anderweitige Angaben?


Viele Grüße

Tobias
<<

Chibimax89

Beiträge: 4


Beitrag So 6. Jan 2013, 21:19

Re: Übungsaufgaben WS 2012/13 MB

Hallo Tobias,

danke für die schnelle Antwort. Ja da ist wirklich nur die Gesamtkostenfunktion gegeben.
<<

Tobias

Benutzeravatar

Administrator

Beiträge: 231


FOM Hamburg

Wirtschaftsinformatik

Studienstart: WS 2009

Beitrag So 6. Jan 2013, 22:41

Re: Übungsaufgaben WS 2012/13 Management Basics

Hi Chibimax,

mit diesen Angaben ist die Aufgabe definitiv nicht lösbar. Ich vermute das noch der Preis in der Aufgabe angegeben wurde.

Ich habe mal in meinen alten Management Basics Unterlagen gesucht und folgende Aufgabe gefunden:

Ein Einproduktunternehmen mit der Gesamtkostenfunktion K = 350 + 5 • m kann für
sein Produkt am Markt den Preis p = 12 erzielen. Berechnen Sie den Deckungsbei-
trag des Produktes sowie den Break-Even-Point des Unternehmens.


Entspricht das Deiner Aufgabe? Gib mal bitte kurzes Feedback. Mit diesen Angaben ist die Lösung sehr einfach:

Deckungsbeitrag / Stück:

Preis (p) - variable Kosten
12 – 5 = 7

Break-Evenpoint (Menge)

Fixkosten : (Preis – variable Kosten)
350 : (12 - 5) = 50

Break-Even-Point (Umsatz):

Break-Even-Point (Menge) * Preis
50 * 12 = 60

Ich hoffe, dass hat Dir geholfen!

Viele Grüße

Tobias

Zurück zu BWL / VWL / Management Basics

Forum

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

FOM Studenten Forum. Scientific Abstratcs, Student Consulting und Lernfortschrittskontrolle (mobile Examination) Lösungen für die FOM. Powered by phpBB © phpBB Group.
Übungsaufgaben WS 2012/13 MB.

Aktuelle Zeit: Di 23. Okt 2018, 15:47