BWL & FOM Wirtschaftsinformatik Blog

Beste Jobaussichten nach dem Informatik Studium

 

Der Fachkräftemangel ist in aller Munde. Besonders im IT-Bereich werden neue Mitarbeiter händeringend gesucht. Das Unterangebot an Experten treibt die Gehälter in die Höhe, sodass bereits zum Berufseinstieg ein guter Verdienst möglich ist. Wir zeigen dir, welche Möglichkeiten nach dem Informatik Studium möglich sind und welche Berufe derzeit am häufigsten gesucht werden.

Jobs in der IT

Die 5 am häufigsten gesuchten Berufe in der IT

Das Staufenbiel Institut hat auf Basis einer Befragung die 5 gefragtesten IT-Jobs mit den besten Jobchancen identifiziert:

Platz1: IT-Sicherheitsexperten

Wer nach dem Informatik-Studium einen Job in der IT-Sicherheit anstrebt, hat gute Chancen auf einen Job. Denn die IT-Sicherheit gewinnt für alle Unternehmen mehr und mehr an Bedeutung. Gerade in Zeiten der neuen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und sensiblen Kundendaten dürfen keine Daten nach außen gelangen. Als IT-Sicherheitsexperte wird allerdings auch ein breites Wissen gefordert, damit alle Eventualitäten abgedeckt sind und auch Sicherheitslücken im Vorfeld erkannt und geschlossen werden.

Platz 2: Software-Entwickler

Auch Software-Entwickler werden von vielen Unternehmen gesucht. Eine Herausforderung sind dabei die unterschiedlichen Programmiersprachen, die beherrscht werden müssen. Viele Fachkräfte haben einen Fokus auf eine bestimmte Programmiersprache, sodass nicht jeder Job zu jedem passt. Zu den Aufgaben eines Softwareentwicklers gehören die Analyse, Entwicklung und Beratung von Softwarelösungen für Anwender. Neben dem Programmieren von Codes, müssen Kundenwünsche und Ihre Vorstellungen beim Erstellen einer Softwarelösung berücksichtigt werden.

Platz 3: Netzwerkadministratoren

Im Gegensatz zu Systemadministratoren kümmern sich  Netzwerkadministratoren um die komplette IT-Umgebung. Sie sorgen dafür, dass die Netzwerke reibungslos funktionieren, leistungsfähig sind und ein reibungsloser Datenaustausch zwischen Nutzer und Server sichergestellt ist.

Platz 4: Systemadministratoren

Streikt mal wieder die IT, müssen die Systemadministratoren ans Werk. Das Beheben von Fehlern in der IT-Umgebung gehört mit zu den Kernaufgaben der Fachkräfte. In Unternehmen sind die umgangssprachlich genannten „Admins“ der erste Ansprechpartner, wenn der Rechner oder das Telefon nicht funktioniert.

Platz 5: Anwendungsentwickler

Jedes fünfte Unternehmen ist auf der Suche nach Anwendungsentwicklern. Offene Stellen können nur schwer und nach langer Suche besetzt werden. Die Kernaufgabe bei Anwendungsentwicklern besteht darin, neue Anwendungen zu entwickeln bzw. bereits bestehende Software-Anwendungen weiterzuentwickeln. Auch die Konzipierung von User-Interfaces (Bedienoberflächen) ist Teil dieser IT-Spezialisierung.

Verdienst nach dem Informatik Studium – Erfahrung zählt mehr als Abschluss

Besonders in der IT zählt die Erfahrung mehr als der Abschluss. Wer sich schon sein Leben lang mit IT beschäftigt und zum Beispiel bereits als Jugendlicher eigene Programme geschrieben hat, hat durch den Praxisbezug einen großen Vorteil bei den Gehaltsverhandlungen. Ist das nicht der Fall, wirkt sich der Abschluss auf den Verdienst aus. Bachelorabsolventen können je nach Spezialisierung mit einem Einstiegsgehalt von ca. 37.000 bis 42.000 Euro rechnen. Bei Masterabsolventen liegen die Einstiegsgehälter bei rund 42.000 bis 51.000 Euro pro Jahr. Die letzten Jahre haben gezeigt, dass die Tendenz steigend ist.

Mögliche Arbeitgeber als IT-Experte

Neben Großkonzernen wie Alphabet, SAP oder Apple zählen auch viele mittelständige Unternehmen (KMU) zu den Arbeitsgebern. Wer etwas Neues aufbauen, mitgestalten und von Anfang an dabei sein möchte, findet auch bei Start-Ups den passenden Job. Aufgrund des Fachkräftemangels, der Komplexität und der steigenden Anforderungen an die IT, sourcen viele Unternehmen ihre IT aus. Das eröffnet externen Anbietern ebenfalls die Möglichkeit, spannende Jobs in der IT anzubieten. Bei diesen Consulting oder Dienstleistungsfirmen profitieren Mitarbeiter von immer neuen Herausforderungen.

Fazit

Wer sein Informatik-Studium abgeschlossen hat, muss sich heutzutage keine Sorgen um einen Job machen. Wird die Spezialisierung richtig gewählt, können gleich zum Berufsanfang hohe Gehälter erreicht werden. Die Nachfrage nach ITlern wird dich auch in den kommenden Jahren weiter stark erhöhen.

Folgende Themen könnten Dich auch interessieren:

Artikelname: Beste Jobaussichten nach dem Informatik Studium

Comments are closed.