BWL & FOM Wirtschaftsinformatik Blog

Warum ihr bitte nicht nach LFK-Lösungen fragen sollt

Ich habe bereits an verschiedenen Stellen die Bitte geäußert, dass ihr nicht nach LFK-Lösungen fragen sollt. Hat bisher nicht viel gebracht. Täglich prasseln viele Anfragen, im Forum, Facebook oder per direkt an mich per Mail ein. Daher hier mal die Begründung, warum es nichts bringt nach Lösungen zu fragen und warum es sogar kontraproduktiv ist.

1. Das Forum: Am Anfang war der Müll…

Gehen wir zurück in die Anfänge von „Der Dualstudent“. In der Anfangszeit des Forums habe ich es zugelassen, dass nach Lösungen gefragt wurde. Die Folge: ca. 90% aller Beiträge lauteten: „Hat jemand die LFK für XXX?“. Das war echt nervig. Da freut man sich als Leser erst, dass eine neue Lösung online ist, klickt auf den Beitrag und muss dann genervt feststellen, das zum 10. Mal jemand nur nach einer Lösung gefragt hat. Das Forum war zugemüllt, ein Austausch nicht mehr möglich.

Daher habe ich alle „Bettel-Beiträge“ gelöscht und in den Communityregeln darum gebeten nicht mehr nach Lösungen zu fragen. Jeden neuen „Bettel-Beitrag“ habe ich ebenfalls gelöscht. Und siehe da… plötzlich hat der Austausch der Lösungen viel besser funktioniert. Und mit jedem Semester gab es mehr Lösungen. Alleine im WS 2013 / 2014 hatten wir nach 4 Monaten 37 gelöste LFKs. Leider bedeutet, das aber einen Moderationsaufwand für mich. Fast täglich muss ich teils mehrere „Bettel-beiträge“ löschen.

2. Warum es sinnlos ist nach LFKs zu fragen

Die Erfahrung hat gezeigt: Jemand der nach Lösungen fragt, erhält keine Antwort. Niemand stellt Lösungen online, nur weil jemand danach fragt. Zumal in 99% der Fälle, die Leute nach Lösungen fragen, die selbst noch nie etwas beigetragen haben und auch nie etwas beitragen werden. In der Vergangenheit waren es immer die selben die Lösungen online gestellt haben, und die selben die nur „geschnorrt“ haben. Also ich setze mich nicht hin und erarbeite extra für solche Studenten eine Lösung.

3. Was kann man stattdessen machen, wenn man eine Lösung sucht?

  1. Zuerst einmal sicher gehen, dass die Lösung wirklich noch nicht im Forum ist. Jeder 10. fragt nach Lösungen, die bereits online sind. In der App von „Der Dualstudent“ gibt es auch eine übersichtliche Liste der Lösungen.
  2. Falls nicht im Forum vorhanden: Mit der jeweiligen LFK anfangen. Selbst wenn man nicht beim 1. Versuch die 50% knackt.
  3. Die Teillösungen der LFK ins Forum stellen und andere um Ergänzung bitten. Die Erfahrung hat gezeigt, dass in fast allen Fällen die Kommilitonen auch tatsächlich helfen.

4. Wann ihr doch nach Lösungen fragen dürft

Wenn ihr eine Lösung online gestellt habt, dürft ihr im selben Beitrag natürlich auch um andere LFKs bitten.

5. Auch der Handel mit Lösungen ist nicht erlaubt

Es gab in der Vergangenheit auch immer wieder Studenten, die mit ihren Lösungen Geld verdienen wollten und ihre Lösungen für 5 – 10€ anboten. Auch dies bitte ich zu unterlassen. Es gibt viele Studenten bei „Der Dualstudent“, die ihre Lösungen online stellen, um anderen zu helfen – unentgeltlich! Daher finde ich es ziemlich, pardon, „assig“, wenn andere von dieser Hilfsbereitschaft profitieren, aber wenn sie selbst mal eine Lösung haben, Profit daraus schlagen wollen.

Gleiches gilt für Beiträge wie: „Ich habe die LFK XXX, gebe sie aber nur, wenn ich dafür die Lösung für YYY bekomme.“ Wie gesagt, es gibt viele Studenten, die ihre Lösungen OHNE Gegenleistung online stellen. Daher ist es nicht fair, wenn ihr aber im Gegenzug etwas verlangt.

Übrigens: Ich verlange von anderen nichts, was ich nicht selbst einhalte. Ich habe eine Menge Lösungen beigesteuert und ohne Gegenleistung online gestellt.

6. Das Ziel von „Der Dualstudent“

 

  • Das Hauptziel ist der freie Austausch von LFK Lösungen, Scientific Abstracts, Hausarbeiten, Erfahrungen etc. Jeder gibt was er kann und profitiert gleichzietig von den anderen
  • Sprich: ein Geben und Nehmen

Ich denke, dass sind gute Grundsätze, oder?

Viele Grüße aus Hamburg

Tobias Genge

All dies gilt nicht nur fürs Forum, sondern, natürlich auch für Facebook und für Mails!

Seht hierzu auch:

Folgende Themen könnten Dich auch interessieren:

Artikelname: Warum ihr bitte nicht nach LFK-Lösungen fragen sollt