BWL & FOM Wirtschaftsinformatik Blog

Redundanzen

Was sind Redundanzen?

Bei der Datenbankmodellierung bezeichnet man Redundanzen als Daten die mehrfach gespeichert werden. Es wird stets versucht Redundanzen zu vermeiden.

Nachteile von Redundanzen:

Redundanzen haben diverse Nachteile, so dass es stets gilt diese zu vermeiden.

  • Gefahr von Inkonsistenzen
  • Erhöhter Pflegeaufwand (bei Änderungen von Daten müssen die Redundanzen auch geändert werden)
  • Erhöhter Speicherverbrauch

Redundanzen bieten dennoch einige Vorteile:

  • Durch die Mehrfachspeicherung von Daten, werden quasi unbeabsichtigt Backups angelegt.
  • Zumeist wird durch Redundanzen auch eine erhöhte Leseleistung erreicht, da die Daten an mehreren Orten abgespeichert sind.

Folgende Themen könnten Dich auch interessieren:

Artikelname: Redundanzen