BWL & FOM Wirtschaftsinformatik Blog

Anlagevermögen

Unter Anlagevermögen versteht man in der Betriebswirtschaftslehre sämtliche Vermögensgegenstände, die langfristig im Unternehmen verbleiben und für deren Aufbau und Ausstattung zuständig sind. Das Gegenteil bildet das nur kurzfristig im Unternehmen verbleidende Umlaufvermögen.

Beispiele für Anlagevermögen

Immaterielles Anlagevermögen:

  • Lizenzen
  • Patente

Materielles Anlagevermögen:

  • Grundstücke
  • Maschinen
  • Fuhrpark
  • Geschäftsausstattung

Folgende Themen könnten Dich auch interessieren:

Schlagwörter: Anlagevermögen

Artikelname: Anlagevermögen