Börsenspiel mit Realtime Kursen

Wer viel lernt, darf auch mal eine Pause machen. Deshalb gibt es heute mal keinen Lernstoff. Stattdessen stelle ich euch ein Online Börsenspiel vor.

Ende der 90er Jahre begann ich damit, PC Spiele zu programmieren. Anfangs waren dies noch Spiele für MS DOS, die ich mit QBasic geschrieben habe. Neben diversen Text-Adventures befand sich darunter auch ein Börsenspiel. Man konnte sich zwischen sage und schreibe 2 Aktien (VW und Siemens) entscheiden. Danach wurden die Aktienkurse per Zufallsprinzip – jenseits von irgendwelchen ökonomischen Gesetzen – rundenbasiert erhöht oder erniedrigt. Genauso so gut hätte man also Würfeln können. Nach fast 15 Jahren ist das Börsenspiel leider verschollen, sonst hätte ich es gerne aus nostalgischen Gründen hier zum Download angeboten.

Doch warum erzähle ich das ganze? Ich spiele seit vorgestern ein Online Börsenspiel, das trotz meiner Abneigung gegen Aktien und Börsenspekulation (ja, es gibt auch angehende Wirtschaftswissenschaftler, die kapitalismuskritisch sind) ein netter Zeitvertreib ist. Das Spiel findet ihr unter www.planspiel-boerse.de. Eine Registrierung ist erforderlich, diese ist aber kostenlos.

Zu Beginn startet man mit einem Aktiendepot und 100.000€, die man frei investieren kann. Es stehen Aktien von verschiedenen Indizes (z.B. DAX, TecDAX, MDAX, Dow Jones etc.) zur Verfügung. Das Besondere: die Aktienkurse sind die echten Realtime-Kurse der Börse. Daher könnte man das Spiel auch als kostenloses Musterdepot „missbrauchen“.

Mein Aktiendepot

Meine 100.000€ habe ich wie folgt investiert:

Nach 2 Tagen hat sich mein Depotwert immerhin um 1,2% gesteigert. Alle Aktienkurse, bis auf die der Xing Aktie haben sich gesteigert. Da war mein Spürsinn oder mein Glück wohl gar nicht so schlecht. Tja,kaufen kann ich mir davon aber nichts.

Fazit:

Das Börsenspiel ist ein netter Zeitvertreib für zwischendurch. Das Spiel ist realitätsnah, da echte Börsenkurse verwendet werden. Wer ein Gefühl für den Aktienmarkt entwickeln will, ist beim Börsenspiel genau richtig. Wer lieber online irgendwelche Farmen begießen will, ist hingegen bei Facebook besser aufgehoben.

Weitere interessante Artikel:

  • Stabliniensystem
  • Investition
  • Liquidität / Liquiditätsplanung
  • Das Lesezirkel-Prinzip
  • Unterschied: Aufwendungen & Kosten
  • Mercury einrichten (XAMPP Mailserver)