Einlinienorganisation (Vorteile & Nachteile)

Die Einlinienorganisation (teilweise auch Einliniensystem genannt) ist im Bereich der Aufbauorganisation eine Möglichkeit ein Unternehmen zu hierarchisch zu strukturieren. Bei der Einlinienorganisation hat jede Organisationseinheit (z.B. eine Abteilung) genau einen Vorgänger, also einen Vorgesetzten. Weisungen, Entscheidungen und Informationen fließen von oben nach unten. Damit gibt es klare Weisungsbefugnisse und Informationswege. Diese Organisationsform ist häufig in kleineren und mittleren Betrieben vorzufinden. Außerhalb der Wirtschaft ist die Einlinienorganisation häufig in Behörden, bei der Feuerwehr oder beim Militär vorzufinden.

Beispiel einer Einlinienorganisation:

Das folgende Organigramm zeigt beispielhaft ein Unternehmen, welches nach einem Einliniensystem organisiert ist.

Einlinienorganisation

Vorteile & Nachteile der Einlinienorganisation

Vorteile:

Nachteile:

Abgrenzung zu anderen Organisationsformen

Organisationformen, die die Nachteile der Einlinienorganisation beheben, sind beispielsweise das Stabliniensystem, Mehrliniensystem oder die Matrixorganisation.

Weitere interessante Artikel:

  • Anlagevermögen
  • Efficient Consumer Response – Scientific Abstract
  • Strategische Planung (BWL)
  • FOM Erfahrungsbericht – die Bachelorarbeit
  • FOM Erfahrungsbericht Teil 3: Das 2. Semester
  • Strategische Kontrolle